Bildungsportal Küste
 

Startseite / Bildungsurlaub / Seminaransicht

Datum 28.05.2018 - 01.06.2018
Seminarnummer 18607

Arbeitssicherheit im Betrieb

Seminar für Sicherheitsbeauftragte

In den Betrieben sollten Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz die höchste Priorität haben - zum Schutz der Beschäftigten, aber auch um Unfallschäden und -kosten zu vermeiden.

Aufgabe der Arbeitssicherheitsbeauftragten ist es, ein waches Auge auf die Umsetzung von Unfallverhütungsvorschriften und die Einhaltung von Arbeitssicherheitsstandards zu haben.

Im Seminar werden aktuelle Neuerungen der Arbeitssicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften vorgestellt und ihre Umsetzung im Betrieb erläutert.

Themen des Seminars

  • Rollenverteilung zwischen Staat, Berufsgenossenschaften, Betriebsrat und ArbeitnehmerInnen bzgl. Arbeitssicherheit
  • Gesundheitsschutz und Umweltschutz
  • Neuerungen in den Arbeitsschutzvorschriften des Betriebsverfassungsgesetzes, der Unfallverhütungsvorschriften, des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Umweltschutzbestimmungen
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Anforderungen an einen optimalen Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Handlungsmöglichkeiten von Vertrauensleuten, Betriebsräten und Arbeitssicherheitsbeauftragten



Kosten: für IGM Mitglieder keine Kosten, alle anderen auf Anfrage

Nutzen für die Praxis
Referent
Alex Hirsch, Gabor Hill, Fachrefenten

Ort
Undeloh
Ver.di Bildungsstätte Undeloh

Veranstalter
AuL HH

Anmeldung

Anmeldung wahlweise postalisch/per Fax oder online:

Bildungsurlaub










































Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Nord gGmbH | Klävemannstraße 1 | D-26122 Oldenburg | Telefon: (0441)92 49 0-0 | Fax: (0441)92 49 0-18 | oldenburg@arbeitundleben-nds.de