Betriebsrats
Akademie Küste
Für BR - JAV - SBV
Bildungsurlaub

Nutzen für die Praxis

  • Sicherheit bei der Einordnung von Risiken des mobilen Arbeitens
  • Rechtssichere Handlungskompetenz für die Gestaltung des mobilen Arbeitens

Mobiles Arbeiten: Klar geregelt

Durch Laptops, Smartphones und Remote-Verbindungen können viele Beschäftigte zu jeder Zeit und von jedem Ort aus arbeiten.

Der Vorteil: Die Arbeitszeit kann an persönliche und private Bedürfnisse angepasst werden. Andererseits: Die ständige Verfüg- und Erreichbarkeit kann zu Dauerstress, zusätzlichem Leistungsdruck und weniger Freizeitgenuss führen. Wie können Betriebsrät:innen Einfluss auf die (rechtlichen) Rahmenbedingungen mobilen Arbeitens nehmen? Was bedeutet die Mobilarbeit für die Mitbestimmungsrechte? Welche Unterstützung durch Qualifizierung z. B. in Selbstorganisation und Zeitmanagement kann hilfreich sein? Klare Regelungen zur Mobilarbeit helfen, einer »schleichenden« Arbeitszeitentgrenzung vorzubeugen und Zeitsouveränität und Gesundheit der Beschäftigten zu sichern.

Nutzen für die Praxis

  • Sicherheit bei der Einordnung von Risiken des mobilen Arbeitens
  • Rechtssichere Handlungskompetenz für die Gestaltung des mobilen Arbeitens
Hier steckt Transformation drin

Themen des Seminars

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der mobilen Arbeit
  • Chancen und Risiken für Beschäftigte
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats (z . B . im Hinblick auf Arbeitszeit und Arbeitssicherheit)
  • Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung
  • Gefährdungsbeurteilung für Arbeitsgeräte und -organisation
  • Formen mobilen Arbeitens
Seminarnummer: A4002024402
26.10.2020 - 27.10.2020Bremen
Sven Beyersdorff
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Sicherheit bei der Einordnung von Risiken des mobilen Arbeitens
  • Rechtssichere Handlungskompetenz für die Gestaltung des mobilen Arbeitens

Mobiles Arbeiten klar geregelt

Durch Laptops, Smartphones und Remote-Verbindungen ist Arbeiten immer und überall möglich.

Der Vorteil: Die Arbeitszeit kann an persönliche Bedürfnisse angepasst werden. Andererseits kann die ständige Erreichbarkeit zu Dauerstress, mehr Leistungsdruck und weniger Freizeitgenuss führen. Wie können Betriebsräte die (rechtlichen) Rahmenbedingungen mobilen Arbeitens beeinflussen? Welche Qualifizierungen z. B. in Selbstorganisation und Zeitmanagement können hilfreich sein? Klare Regelungen helfen, einer schleichenden Arbeitszeitentgrenzung vorzubeugen und Zeitsouveränität und Gesundheit der Beschäftigten zu sichern.

Nutzen für die Praxis

  • Sicherheit bei der Einordnung von Risiken des mobilen Arbeitens
  • Rechtssichere Handlungskompetenz für die Gestaltung des mobilen Arbeitens

Themen des Seminars

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der mobilen Arbeit
  • Chancen und Risiken für Beschäftigte
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats (z. B. im Hinblick auf Arbeitszeit und Arbeitssicherheit)
  • Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung
  • Gefährdungsbeurteilung für Arbeitsgeräte und -organisation
  • Formen mobilen Arbeitens
Seminarnummer: A4002121801
03.05.2021 - 04.05.2021Jesteburg
Sascha Stockhausen
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Leistungsbeurteilung bei Mobilem Arbeiten

Mobiles Arbeiten und Home-Office setzen sich als Arbeitsformen immer mehr durch.

Hier sind Betriebsräte gefragt, z. B. bei der Sicherung von Schutzstandards. Dabei gilt es, die Leistungsdynamik zu beachten: Wie verändert sich das Leistungsverhalten? Wie die Leistungsbeurteilung? Das Online-Seminar schärft den Blick für Leistung und Entgelt im Rahmen mobiler Arbeit und zeigt erste Handlungs- und Gestaltungsansätze.

Themen des Seminars

  • Allgemeine Beurteilungsgrundsätze nach § 94 Abs. 2 BetrVG
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats 
  • Leistungskontrolle bei mobilem Arbeiten
  • Handlungsempfehlung für Betriebsräte zur Umsetzung im Betrieb


Seminarnummer: A4002121604W
22.04.2021 - 22.04.2021Online-Seminar
Martin Lott
150 €
Anruf
Mail
Newsletter
abonieren
Katalog
bestellen