Betriebsrats
Akademie Küste
Für BR - JAV - SBV
Bildungsurlaub

Wahlvorstandsschulung zur SBV Wahl 2022

Das Seminar vermittelt die notwendigen gesetzlichen Vorschriften und Kenntnisse über die Einleitung und den Ablauf der Wahl zur Schwerbehindertenvertretung gemäß dem SGB IX und der Wahlordnung für Schwerbehindertenvertretungen (SchwbVWO). Es richtet sich an Arbeitnehmer, die in den Wahlvorstand berufen wurden, an Schwerbehindertenvertreter/-innen und an Betriebs- oder Personalräte, die die Einleitung einer Schwerbehindertenvertreterwahl nach dem förmlichen Wahlverfahren beabsichtigen.
 

Themen des Seminars

  • Zeitpunkt, Amtszeit, Stellvertreter, Wahlberechtigung und Wählbarkeit
  • Kündigungsschutz der Beteiligten, Vorbereitung der Wahl
  • Kosten, Pflichten des Arbeitgebers
  •  Rechtsstellung des Wahlvorstands, Sachaufwand und Schulungsanspruch, Arbeitsfreistellung, Entgeltfortzahlung
  • Führung der Geschäfte, Tätigkeiten des Wahlvorstands
  • Erstellung der Wählerliste, Erlass des Wahlausschreibens
  • Fristenberechnung, Prüfung der Wahlvorschläge und Bekanntgabe der Bewerber/-innen
  • Durchführung der Wahl der SBV
  • Wahlgrundsätze, Mehrheitswahl/Persönlichkeitswahl
  • Feststellung des Wahlergebnisses, Bekanntgabe des Wahlergebnisses





Seminarnummer: A4002223401
24.08.2022 - 24.08.2022Online
N/A
200,00 €

Nutzen für die Praxis

  • Fundierter Überblick über die bereichsübergreifenden rechtlichen Bestimmungen
  • Praxiserprobte Instrumente, die strategisches Handeln ermöglichen

Sozialrechtliche Folgen psychischer Belastungen

Psychisch belastete Kolleg:innen brauchen häufig nicht nur Unterstützung in betrieblichen Belangen –

Im Umgang mit Ämtern und Krankenkassen ist Hilfestellung notwendig. Außerdem bei Fragen zu längerfristiger Erkrankung, wenn Betroffene von Arbeitslosigkeit bedroht oder erwerbsgemindert sind. Die Aufgaben sind vielfältig, deshalb verbindet das Seminar die Arbeit von Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung. Es thematisiert das betriebliche Eingliederungsmanagement ebenso wie die daraus folgenden arbeitsrechtlichen Konsequenzen im Betrieb und die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen aus dem Sozialrecht.

Nutzen für die Praxis

  • Fundierter Überblick über die bereichsübergreifenden rechtlichen Bestimmungen
  • Praxiserprobte Instrumente, die strategisches Handeln ermöglichen

Themen des Seminars

  • Umgang mit Ämtern und Kassen nach SGB I, SGB X, SGG (Bescheide, Widersprüche, Überprüfungen, Gerichtsverfahren, Fristen)
  • Handlungsmöglichkeiten des BR nach §§ 80,87,77,102 BetrVG
  • Psychische Belastungen: Veränderungen im Arbeitsleben und ihre Folgen
  • Das betriebliche Eingliederungsmanagement §167 Abs.2 SGBIX
  • Berechnung und Anspruch finanzieller Leistungen 
  • Arbeitslosigkeit, SGB III, Erwerbsminderungsrente und Altersrente, SGB VI
  • Arbeitsschutz auf betrieblicher Ebene (ArbSchG ,SGB §22,ASIG)
  • Die Gefährdungsbeurteilung
Seminarnummer: A4002324902
04.12.2023 - 08.12.2023Walsrode
Aynur Ersin, Richard Fiebig
Kosten: 1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Praxisrelevantes Wissen um rechtliche Möglichkeiten und Handlungsspielräume
  • Wissen um die besonderen Belange von Menschen mit Behinderung 
  • Klarheit und Souveränität in der Durchsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung

Teilhabepraxis 1: Einführung in die Möglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung

Barrierefreiheit in der Arbeitswelt – was bedeutet das eigentlich?

Welche Möglichkeiten haben Menschen mit einer (Schwer-)Behinderung, am Arbeitsleben teilzuhaben? Welche Aufgaben, Rechte und Pflichten haben die Vertreter:innen behinderter Menschen? Thema dieses Seminars sind die zentralen Aufgabenfelder der Schwerbehindertenvertretung (SBV). Wir analysieren Ursachen, Hintergründe und Auswirkungen von Behinderungen und loten unseren Handlungsspielraum aus. Grundlage ist das SGB IX, das die Teilhabe von Menschen mit einer (Schwer)Behinderung am Arbeitsleben regelt.

Nutzen für die Praxis

  • Praxisrelevantes Wissen um rechtliche Möglichkeiten und Handlungsspielräume
  • Wissen um die besonderen Belange von Menschen mit Behinderung 
  • Klarheit und Souveränität in der Durchsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung

Themen des Seminars

  • Situation von Menschen mit Behinderung in Betrieb und Gesellschaft
  • Fakten, Zahlen, Begrifflichkeiten zum Thema Behinderung
  • Gesetzlicher Rahmen für die SBV-Arbeit
  • Verfahren zur Anerkennung und Gleichstellung
  • Aufgaben, Beteiligungs- und Mitwirkungsrechte der SBV
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Kooperation mit betrieblichen und außerbetrieblichen Akteur:innen
  • Perspektiven für weitere SBV-Arbeit: Aufbau von Arbeitsstrukturen
Seminarnummer: A4002320301
16.01.2023 - 20.01.2023Soltau
Ronny Riechert, Arne Brinkmann
Kosten: 1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002324501
06.11.2023 - 10.11.2023Schwerin
Ronny Riechert, Arne Brinkmann
Kosten: 1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Anruf
Mail
Newsletter
abonieren
Katalog
bestellen