Betriebsrats
Akademie Küste
Für BR - JAV - SBV
Bildungsurlaub

Arbeitsrecht und Betriebsverfassung

Die Kenntnis arbeitsrechtlicher Bestimmungen bildet die Grundlage für die Arbeit der Vertrauensleute.

Im Spannungsfeld Betriebsrat – Arbeitgeber – Beschäftigte nehmen sie eine wichtige Rolle ein. Im Seminar werden arbeitsrechtliche Kenntnisse vermittelt und vertieft, die zur sachgerechten Wahrnehmung der Beteiligungsrechte nach dem Betriebsverfassungsgesetz notwendig sind. Zudem werden die Arbeit der Vertrauensleute, die Anforderungen an diese Arbeit und ihr politischer Stellenwert im Betrieb beleuchtet.

Themen des Seminars

  • Allgemeine Grundlagen des Arbeitsrechts
  • Arbeitsrechtliche Gestaltungsfaktoren
  • Allgemeine Grundlagen des Betriebsverfassungsgesetzes
  • Pflichtengefüge im Arbeitsverhältnis
  • Politischer Stellenwert der Vertrauensleutearbeit
  • Anforderung an die Arbeit der Vertrauensleute
  • Aufgaben der Vertrauensleute bei der Umorganisation betrieblicher Arbeitsstrukturen und Arbeitsprozesse



Seminarnummer: Q4002013802
14.09.2020 - 18.09.2020Bad Essen
N/A
für IGM Mitglieder keine Kosten, alle anderen auf Anfrage
Seminarnummer: Q4002113802
20.09.2021 - 24.09.2021Rotenburg
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.
Seminarnummer: Q4002111602N
04.10.2021 - 08.10.2021Bad Essen
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Nutzen für die Praxis

  • Know-how für den sicheren Umgang mit Formularen und Anträgen
  • Praxiswissen zur Kommunikation mit Arbeitgebern und Behörden

Rechtssicherer Umgang mit Anträgen in der SBV

Fristen einhalten, auf Vollständigkeit achten, die richtige Person unterschreiben lassen…

Im offiziellen Schriftverkehr sind viele Formalitäten zu beachten. Gut, sich hier auszukennen, denn der Umgang mit Stellungsnahmen, Anträgen oder förmlichen Mitteilungen gehört in der Schwerbehindertenvertretung zum Alltag. Um die Kolleg:innen dabei effektiv und rechtssicher zu unterstützen, ist die schriftliche Kommunikation mit dem Arbeitgeber oder Behörden von zentraler Bedeutung. Im Seminar geben wir viele Praxistipps, damit die erfolgreiche SBV-Arbeit nicht an formalen Hürden scheitert. 

Nutzen für die Praxis

  • Know-how für den sicheren Umgang mit Formularen und Anträgen
  • Praxiswissen zur Kommunikation mit Arbeitgebern und Behörden

Themen des Seminars

  • Entscheidungen aussetzen, Ordnungswidrigkeiten anzeigen
  • Beteiligung im Einstellungsverfahren sichern
  • Professionelle Stellungnahme zu Versetzungen und Kündigungen
  • Anfragen auf Kostenübernahme bei Behörden verfassen
  • Stellungnahme der SBV zu Gleichstellungsanträgen
  • Einsprüche und Widersprüche rechtssicher formulieren
  • Strukturierte, verständlich formulierte Begründungen
  • Erfolgreiche Kommunikation mit dem Arbeitgeber
Seminarnummer: A4002123605
06.09.2021 - 07.09.2021Lüneburg
Ronny Riechert, Arne Brinkmann
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Sicherheit in der Anwendung gesetzlicher Vorgaben 
  • Kenntnis aktueller Urteile zum Arbeitsrecht

Auffrischen und Vertiefen: das Betriebsverfassungsrecht und das Neueste aus der Rechtsprechung

Nicht mehr auf dem neuesten Stand sein … wer kennt das nicht?

Mitunter ist es an der Zeit, das Wissen aufzufrischen. Im Vordergrund dieses Seminars stehen die Anwendung und Umsetzung des Betriebsverfassungsrechts in der betrieblichen Praxis. Änderungen aufgrund der aktuellen Rechtsprechung werden praxisnah anhand vieler konkreter Beispiele vermittelt.

Nutzen für die Praxis

  • Sicherheit in der Anwendung gesetzlicher Vorgaben 
  • Kenntnis aktueller Urteile zum Arbeitsrecht

Themen des Seminars

  • Überblick über die wichtigsten BR-Aufgaben und die Beteiligungsrechte
  • Vertiefung zu Mitbestimmung bei sozialen Angelegenheiten:
    • § 87 BetrVG
    • Betriebsvereinbarung
    • Beteiligungsrechte des BR bei personellen Einzelmaßnahmen, insbesondere Versetzung und Eingruppierung 
  • Neueste Rechtsprechung zum BetrVG und ihre Auswirkung auf die BR-Arbeit
  • Wirtschaftliche Angelegenheiten
    • Betriebsänderungen
    • Interessenausgleich
    • Sozialplan

Seminarnummer: A4002122401
14.06.2021 - 15.06.2021Bad Zwischenahn
Tino Junghans
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002121102
15.03.2021 - 16.03.2021Neumünster
Christian Klein
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002121603
19.04.2021 - 20.04.2021Rotenburg
Philip Klockmann
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002122202
31.05.2021 - 01.06.2021Rostock
N/A
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002222404
13.06.2022 - 14.06.2022Bremen
N/A
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002224302
26.10.2022 - 27.10.2022Hamburg
N/A
400 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  •  Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Grundlagen des Arbeitsrechts - Modul 1

Ob Neueinstellung, laufende Beschäftigung oder Kündigung:

Betriebsräte brauchen umfassendes arbeitsrechtliches Know-how, um ihre Kolleg:innen kompetent und sicher unterstützen zu können. Der Arbeitsvertrag spielt dabei eine zentrale Rolle – er ist die Basis für die Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses. Die drei Module vermitteln die wesentlichen Grundlagen des Arbeitsrechts. Sie zeigen praxisnah und verständlich, welche Themen für Betriebsräte relevant sind, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und wie der gesetzliche Rahmen bestmöglich im Sinne der Beschäftigten genutzt werden kann.

Nutzen für die Praxis

  •  Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Themen des Seminars

  • Grundlagen des Arbeitsrechts: Was ist Arbeitsrecht? (Systematik, Unterscheidung kollektives und individuelles Arbeitsrecht, Rechtsquellen, Günstigkeitsprinzip)
  • Grundlagen des Tarifvertragsrecht (Tarifautonomie, Tarifverträge, Tarifbindung)
  • Bewerbungsgespräch (zulässige Fragen, Teilnahme des BR)
  • Einstellung (Stellenausschreibung, Auswahlrichtlinien, AGG)
  • Arbeitsvertrag (Abschluss, Form, Nachweis, Beteiligungsrechte des BR, Inhalte, Klauselkontrolle, Geltendmachung von Ansprüchen)
  • Folgen mangelhafter Arbeitsverträge
  • Rechte und Pflichten laut Arbeitsvertrag

Seminarnummer: A4002121703
26.04.2021 - 28.04.2021Jesteburg
Dr. Arendt Gast, Torge Rau
600 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Grundlagen des Arbeitsrechts - Modul 2

Ob Neueinstellung, laufende Beschäftigung oder Kündigung:

Betriebsräte brauchen umfassendes arbeitsrechtliches Know-how, um ihre Kolleg:innen kompetent und sicher unterstützen zu können. Der Arbeitsvertrag spielt dabei eine zentrale Rolle – er ist die Basis für die Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses. Die drei Module vermitteln die wesentlichen Grundlagen des Arbeitsrechts. Sie zeigen praxisnah und verständlich, welche Themen für Betriebsräte relevant sind, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und wie der gesetzliche Rahmen bestmöglich im Sinne der Beschäftigten genutzt werden kann.

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Themen des Seminars

  • Grundzüge der Haftung von Arbeitnehmer:innen (z. B. bei Unfällen, Fahrlässigkeit, Vorsatz)
  • Entgeltansprüche (z. B. aus Arbeitsvertrag, TV, Gesetzen)
  • Vertiefung des Tarifvertragsrecht (Tarifflucht, Nachwirkung, Betriebsautonomie vs. Tarifautonomie) 
  • Folgen des Austritts aus dem Arbeitgeberverband, Bedeutung für nicht tarifgebundene Unternehmen
  • Entgeltfortzahlung, z.B. bei Krankheit
  • Arbeitsrechtliche Schutzvorschriften (Mutterschutzgesetz, Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz)
  • Urlaub und Freistellung (BUrlG, TV, BV, neueste Rechtsprechung, Bildungsurlaub, sonstige Freistellung)
  • Arbeitszeit (besondere vertragliche Arbeitszeitregelungen und rechtlicher Rahmen)
  • Teilzeitregelungen, Teilzeit und Befristung

Seminarnummer: A4002123703
13.09.2021 - 15.09.2021Jesteburg
Dr. Arendt Gast, Torge Rau
600 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag 

Grundlagen des Arbeitsrechts - Modul 3

Ob Neueinstellung, laufende Beschäftigung oder Kündigung:

Betriebsräte brauchen umfassendes arbeitsrechtliches Know-how, um ihre Kolleg:innen kompetent und sicher unterstützen zu können. Der Arbeitsvertrag spielt dabei eine zentrale Rolle – er ist die Basis für die Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses. Die drei Module vermitteln die wesentlichen Grundlagen des Arbeitsrechts. Sie zeigen praxisnah und verständlich, welche Themen für Betriebsräte relevant sind, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und wie der gesetzliche Rahmen bestmöglich im Sinne der Beschäftigten genutzt werden kann.

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag 

Themen des Seminars

  • Beendigungformen (Anfechtung, Nichtigkeit, Zeitablauf, Aufhebungsvertrag, Kündigung)
  • Befristung
  • Kündigungsarten (ordentliche und außerordentliche Kündigung, Änderungskündigung)
  • Kündigungsschutz (Tarifverträge, KSchG, MuSchG, SGB IX, Betriebsvereinbarungen)
  • Kündigungsgründe (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Gründe)
  • Abmahnung (Definition, Form, Inhalte)
  • Betriebsübergang, Betriebsänderung
  • Arbeitsgerichtliche Verfahren

Seminarnummer: A4002124502
08.11.2021 - 10.11.2021Jesteburg
Dr. Arendt Gast, Torge Rau
600 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Anruf
Mail
Newsletter
abonieren
Katalog
bestellen