Betriebsrats
Akademie Küste
Für BR - JAV - SBV
Bildungsurlaub

Arbeitssicherheit im Betrieb

Seminar nur für Sicherheitsbeauftragte der VW AG Emden

In den Betrieben sollten Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz die höchste Priorität haben – zum Schutz der Beschäftigten, aber auch, um Unfallschäden und -kosten zu vermeiden. Aufgabe der Arbeitssicherheitsbeauftragten ist es, ein waches Auge auf die Umsetzung von Unfallverhütungsvorschriften und die Einhaltung von Arbeitssicherheitsstandards zu haben.

Im Seminar werden aktuelle Neuerungen der Arbeitssicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften vorgestellt und ihre Umsetzung im Betrieb erläutert. 

Themen des Seminars

  • Rollenverteilung zwischen Staat, Berufsgenossenschaften, Betriebsrat und ArbeitnehmerInnen bzgl. Arbeitssicherheit
  • Gesundheitsschutz und Umweltschutz
  • Neuerungen in den Arbeitsschutzvorschriften des Betriebsverfassungsgesetzes, der Unfallverhütungsvorschriften, des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Umweltschutzbestimmungen
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Anforderungen an einen optimalen Arbeits- und Gesundheitsschutz 
  • Handlungsmöglichkeiten von Vertrauensleuten, Betriebsräten und Arbeitssicherheitsbeauftragten 

Seminarnummer: Q4002013701
07.09.2020 - 11.09.2020Bad Essen
N/A
für IGM Mitglieder keine Kosten, alle anderen auf Anfrage
Seminarnummer: Q4002014801
23.11.2020 - 27.11.2020Jesteburg
N/A
für IGM Mitglieder keine Kosten, alle anderen auf Anfrage
Seminarnummer: Q4002113602
06.09.2021 - 10.09.2021Bad Essen
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.
Seminarnummer: Q4002111701N
07.06.2021 - 11.06.2021Bad Zwischenahn
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Nutzen für die Praxis

  • Umfassende Kenntnisse zum Arbeits- und Umweltschutz
  • Praxisrelevantes Know-how zu den Mitwirkungsrechten gemäß BetrVG
  • Kompetenz in der Beurteilung von Gefährdungspotenzialen und der Gestaltung des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Arbeits- und Gesundheitsschutz (Grundlagen)

Belastungen am Arbeitsplatz? Der Betriebsrat kann helfen.

Ob Hitze, Lärm, gefährliche Arbeitsstoffe oder Stress die Beschäftigten gefährden: Der Betriebsrat hat das Recht und die Pflicht bei der Gestaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes mitzuwirken und präventive Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten zu initiieren. Das Seminar vermittelt die erforderlichen Basiskenntnisse für wirkungsvolle Mitbestimmung. 

Nutzen für die Praxis

  • Umfassende Kenntnisse zum Arbeits- und Umweltschutz
  • Praxisrelevantes Know-how zu den Mitwirkungsrechten gemäß BetrVG
  • Kompetenz in der Beurteilung von Gefährdungspotenzialen und der Gestaltung des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Themen des Seminars

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Gefährdungsbeurteilung als zentrales Arbeitsschutzelement
  • Arbeits- und Umweltschutzvorschriften im Betriebsverfassungsgesetz
  • Rechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Das Zusammenspiel der betrieblichen und außerbetrieblichen Arbeitsschutzorgane
Seminarnummer: A4002023801
14.09.2020 - 18.09.2020Bad Segeberg
Alex Hirsch, Gabor Hill
1000,00 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002121201
22.03.2021 - 26.03.2021Wangeln
Karin Gnutzmann, Alex Hirsch
1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002124301
25.10.2021 - 29.10.2021Jesteburg
Aynur Ersin, Jörg Boekhoff
1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002223605
05.09.2022 - 09.09.2022Jesteburg
N/A
1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002224707
21.11.2022 - 25.11.2022Lübeck
N/A
1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Anruf
Mail
Newsletter
abonieren
Katalog
bestellen