Betriebsrats
Akademie Küste
Für BR - JAV - SBV
Bildungsurlaub

Frauen in Betrieb, Wirtschaft und Gesellschaft

Frauenseminar mit Kinderbetreuung

Gegenwart und Zukunft gestalten - das ist der Grundtenor dieses Seminars. Die herrschenden wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen wirken sich auf unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen unmittelbar aus. In der Auseinandersetzung um betriebliche und gesellschaftliche Interessen spielt dabei das Kräfteverhältnis der einzelnen Gruppierungen eine große Rolle.

Im Seminar werden die unterschiedlichen Interessen und Handlungsmöglichkeiten von Frauen herausgearbeitet. Wir besprechen die Ursachen für die Diskriminierung von Frauen und diskutieren, wie sich Frauen dagegen wehren können. Und wir tauschen uns darüber aus, wie Frauen Familien- und Berufsleben miteinander vereinbaren können.

Im Seminar geht es um Handlungsmöglichkeiten, Gleichstellung im Betrieb und darum, wie Frauen mit Power und Selbstbewusstsein den betrieblichen Alltag mitgestalten können.

Themen des Seminars

  • Erscheinungsformen und Auswirkungen von Benachteiligung von Frauen im Betrieb
  • Frauenförderung im Betrieb
  • Teilzeitarbeitsmodelle: Chancen und Risiken
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Mutterschutzgesetz, Erziehungsgeld und Elternzeit
  • Betriebliche, private, gesetzliche Altersvorsorge für Frauen
  • Die Interessenvertretung der Arbeitnehmer - und wer vertritt die Frauen? Aufgaben des Betriebsrats
  • „Gute Arbeit" als Option für die Zukunft - eigene Interessen erkennen und durchsetzen
  • Frauen in der Gewerkschaft und im Betriebsrat




Seminarnummer: Q4002014201
12.10.2020 - 16.10.2020Bad Essen
N/A
für IGM Mitglieder keine Kosten, alle anderen auf Anfrage
Seminarnummer: Q4002114204
18.10.2021 - 22.10.2021Bad Essen
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Frauenbildungswoche - Vom positiven Umgang mit Veränderungen

Nichts ist so beständig wie der Wandel.

Wir stehen immer wieder vor kleinen und großen Veränderungen, vor Fragen, wie wir damit umgehen und ob Entscheidungen die richtigen sind. Das wissen wir spätestens seit der Covid 19 Pandemie seit dem Jahr 2020, die uns alle vor zum Teil große Veränderungen gestellt hat. Nicht immer ist es einfach, einen neuen Weg zu wählen. Wir müssen die Grenzen des Bekannten überschreiten, um Neuland betreten zu können. 

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Ebenen der Veränderung: Was sind unsere Antreiber? Wie finden wir neue oder andere Wege?
Seminarnummer: Q4002113501
30.08.2021 - 03.09.2021Stadland
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Frauenbildungswoche - Weil ich es wert bin und weil ich es kann - Selbstmarketing und Strategien für den Erfolg

Gibt es sie noch, die berühmte gläserne Decke?

Oder stellen Frauen ihr eigenes Licht unter den Scheffel? Dieses Seminar unterstützt euch bei einer sicheren Selbsteinschätzung und bei der Entfaltung eurer Potenziale. Wir enttarnen die Spielregeln, die die sogenannte „Gläserne Decke“ bilden und stützen. Es geht darum, eigene Stärken zu erkennen und souveränes Auftreten zu üben. Anhand von Kommunikationsmethoden und mit dem Wissen um verborgene Spielregeln entwickeln wir neue Möglichkeiten. 
Seminarnummer: Q4002113502
30.08.2021 - 03.09.2021Stadland
Ganjana Herbertz
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Frauenbildungswoche - Wirksames Management oder Entschleunigung - Umgang mit Stress

Stress, Stress, Stress – und dann noch Schuften bis zum Umfallen?

Die Belastung wächst: Zeitliche Spielräume werden enger, unsere Ressourcen knapper und das Klima rauer. Wie wirkt dies auf Menschen? In diesem Seminar erarbeiten wir, was Stress auslöst, welchen Stresspegel wir haben und welche Möglichkeiten es gibt, mit großem Druck umzugehen. Du erfährst, wie du akuten Stress bewältigen, aber auch, wie du ihn vermeiden kannst. 
Seminarnummer: Q4002113503
30.08.2021 - 03.09.2021Stadland
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Frauenbildungswoche - Die Zeit gehört mir! Lebens- und Arbeitszeit bewusst gestalten

Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Home-Office, flexiblere Arbeitszeiten, Arbeitszeitkonten

Arbeitszeit ist immer wieder in der Diskussion. Verlängert, verlagert – und auf Abruf – so stellt sich die derzeitige Situation in vielen Betrieben dar. Wir wollen in diesem Seminar das Thema „Lebens- und Arbeitszeit bewusst gestalten“ vom Kopf auf die Füße stellen und Ideen entwickeln, wie die Arbeitszeit der Zukunft unsere Bedürfnisse abdeckt. Wie finden wir die Freiräume, die wir wollen und die wir in unterschiedlichen Lebensphasen benötigen. Dabei werden wir eigene Modelle entwickeln und diese mit aktuellen Arbeitszeitdebatten abgleichen. 
Seminarnummer: Q4002113504
30.08.2021 - 03.09.2021Stadland
Susanne Haft
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Frauenbildungswoche - Stark und solidarisch: Neue Vertrauensfrauen im Betrieb

Du bist erstmals zur Vertrauensfrau gewählt worden und möchtest gut vorbereitet in deine neue Aufgabe starten?

Dann bist du in diesem Seminar genau richtig! Hier geht es um deine konkreten Handlungsmöglichkeiten als Vertrauensfrau, um die Gleichstellung im Betrieb und darum, wie wir Frauen mit Power und Selbstbewusstsein den betrieblichen Alltag mitgestalten können. Denn Vertrauensfrauen (und -männer) sind die Basis der IG Metall im Betrieb und das Sprachrohr unserer Kolleg:innen. 
Seminarnummer: Q4002113505
30.08.2021 - 03.09.2021Stadland
Ann-Kathrin Bouda, Melanie Specken
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Frauenbildungswoche - Frauen zuletzt? Geschlechterrollen in Krisenzeiten: Was die Corona Krise deutlich machte

Die Zahlen sprechen für sich: In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche gleichstellungspolitischen Erfolge zu verzeichnen.

Es waren noch nie so viele Frauen erwerbstätig wie heute, die Entgeltlücke schrumpft, mehr Frauen machen Karriere und mehr Männer kümmern sich um die Kindererziehung. Wir haben viel erreicht. Frauen können ein freies und selbstbestimmtes Leben führen. Gleichzeitig zeigt die Corona-Zeit: Frauen tragen die Hauptlast der Krise. Parallel zur Arbeit auch noch Kinder, Küche, Pflege. Es liegen noch große Herausforderungen vor uns. Je eher wir sie anpacken, desto besser – vor allem in Zeiten der Transformation. Aber wo genau stehen wir betrieblich und gesellschaftlich in Sachen Gleichstellungspolitik? Was liegt noch vor uns? Wie können wir unsere Ziele am besten erreichen? Diesen Fragen wenden wir uns zu.
Seminarnummer: Q4002113506
30.08.2021 - 03.09.2021Stadland
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.
Anruf
Mail
Newsletter
abonieren
Katalog
bestellen