Betriebsrats
Akademie Küste
Für BR - JAV - SBV
Bildungsurlaub

Nutzen für die Praxis

  •  Sicheres Urteilsvermögen bei Eingruppierungen 
  •  Kenntnisse über betriebliche Entgeltgestaltung 
  •  Handlungskompetenz im Einsatz für Entgeltgerechtigkeit und -transparenz 

Entgeltgestaltung I - Grundlagenseminar

Handlungsmöglichkeiten für Betriebsrät:innen

Eingruppierung, Zulagen, Prämien: Bei Einführung und Gestaltung des Leistungsentgeltes ist der Betriebsrat gefragt. Bei jeder Einstellung oder Versetzung muss er die Eingruppierung prüfen, mit ihrem Entgelt unzufriedene Kolleg:innen wollen beraten werden...

Das Seminar bietet einen ersten Überblick über die erfolgreiche Mitbestimmung bei der Entgeltgestaltung. Mitgliedern in den entsprechenden Ausschüssen dient es als Basis für weitere Qualifizierung.

Nutzen für die Praxis

  •  Sicheres Urteilsvermögen bei Eingruppierungen 
  •  Kenntnisse über betriebliche Entgeltgestaltung 
  •  Handlungskompetenz im Einsatz für Entgeltgerechtigkeit und -transparenz 

Themen des Seminars

  • Entgeltsystematik
  • Mitbestimmung und Umsetzung im Betrieb nach § 87 u. 99 BetrVG
  • Grundentgeltdifferenzierung
  • Entgeltgrundsätze und -methoden
  • Bewertung von Arbeit
  • Instrumente zur Eingruppierung
  • Perspektiven der Leistungs- und Tarifpolitik
Seminarnummer: A4002121101
15.03.2021 - 19.03.2021Bad Zwischenahn
Nike Benten, Fredi Brodersen
1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002124601
15.11.2021 - 19.11.2021Wismar
Fredi Brodersen, Nike Benten
1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Seminarnummer: A4002224705
21.11.2022 - 25.11.2022Bremen
N/A
1.000 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Grundlegendes Wissen rund um den ERA-TV
  • Sicherheit in der Umsetzung in der betrieblichen Praxis

Grundlagenseminar zur Einführung des ERA-TV

In diesem Seminar wird erarbeitet, nach welchen Merkmalen der Entgeltrahmentarifvertrag (ERA-TV) die Einstufung von Arbeitsaufgaben verlangt und wie der Prozess geregelt ist.

Bewertung und Beschreibung von Arbeitsaufgaben werden trainiert. Arbeit an Fallbeispielen ermöglicht es, die Mitbestimmungsrechte bei der Gestaltung betrieblicher Leistungspolitik konkret zu üben. Auf dieser Grundlage lernen die Teilnehmer:innen die Planungsschritte zu einer Betriebsvereinbarung entsprechend ihrer betrieblichen Situation umzusetzen.

Nutzen für die Praxis

  • Grundlegendes Wissen rund um den ERA-TV
  • Sicherheit in der Umsetzung in der betrieblichen Praxis

Themen des Seminars

  • Entgeltbestandteile nach ERA-TV
  • Einstufungsprozess im Überblick
  • Bewertungsmerkmale nach ERA-TV
  • Umgang mit unbestimmten Tätigkeit, Aufgabe sowie Aufgabengebiet und Aufgabenbereich
  • Trennschärfe von Eingruppierungsmerkmalen in der betrieblichen Praxis
  • Anwendung von Entgeltstufen
  • Anforderungen an Stellen- bzw. Arbeitsbeschreibungen
  • Erste Übungen zur Anforderungsbewertung an praktischen Beispielen
  • Prüfkriterien zur Bewertung der bisherigen Anforderungsbewertung
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats und der Beschäftigten

Seminarnummer: A4002121706
26.04.2021 - 28.04.2021Jesteburg
Martin Geißler, Martin Lott
600 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  •  Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Grundlagen des Arbeitsrechts - Modul 1

Ob Neueinstellung, laufende Beschäftigung oder Kündigung:

Betriebsräte brauchen umfassendes arbeitsrechtliches Know-how, um ihre Kolleg:innen kompetent und sicher unterstützen zu können. Der Arbeitsvertrag spielt dabei eine zentrale Rolle – er ist die Basis für die Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses. Die drei Module vermitteln die wesentlichen Grundlagen des Arbeitsrechts. Sie zeigen praxisnah und verständlich, welche Themen für Betriebsräte relevant sind, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und wie der gesetzliche Rahmen bestmöglich im Sinne der Beschäftigten genutzt werden kann.

Nutzen für die Praxis

  •  Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Themen des Seminars

  • Grundlagen des Arbeitsrechts: Was ist Arbeitsrecht? (Systematik, Unterscheidung kollektives und individuelles Arbeitsrecht, Rechtsquellen, Günstigkeitsprinzip)
  • Grundlagen des Tarifvertragsrecht (Tarifautonomie, Tarifverträge, Tarifbindung)
  • Bewerbungsgespräch (zulässige Fragen, Teilnahme des BR)
  • Einstellung (Stellenausschreibung, Auswahlrichtlinien, AGG)
  • Arbeitsvertrag (Abschluss, Form, Nachweis, Beteiligungsrechte des BR, Inhalte, Klauselkontrolle, Geltendmachung von Ansprüchen)
  • Folgen mangelhafter Arbeitsverträge
  • Rechte und Pflichten laut Arbeitsvertrag

Seminarnummer: A4002121703
26.04.2021 - 28.04.2021Jesteburg
Dr. Arendt Gast, Torge Rau
600 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Grundlagen des Arbeitsrechts - Modul 2

Ob Neueinstellung, laufende Beschäftigung oder Kündigung:

Betriebsräte brauchen umfassendes arbeitsrechtliches Know-how, um ihre Kolleg:innen kompetent und sicher unterstützen zu können. Der Arbeitsvertrag spielt dabei eine zentrale Rolle – er ist die Basis für die Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses. Die drei Module vermitteln die wesentlichen Grundlagen des Arbeitsrechts. Sie zeigen praxisnah und verständlich, welche Themen für Betriebsräte relevant sind, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und wie der gesetzliche Rahmen bestmöglich im Sinne der Beschäftigten genutzt werden kann.

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag

Themen des Seminars

  • Grundzüge der Haftung von Arbeitnehmer:innen (z. B. bei Unfällen, Fahrlässigkeit, Vorsatz)
  • Entgeltansprüche (z. B. aus Arbeitsvertrag, TV, Gesetzen)
  • Vertiefung des Tarifvertragsrecht (Tarifflucht, Nachwirkung, Betriebsautonomie vs. Tarifautonomie) 
  • Folgen des Austritts aus dem Arbeitgeberverband, Bedeutung für nicht tarifgebundene Unternehmen
  • Entgeltfortzahlung, z.B. bei Krankheit
  • Arbeitsrechtliche Schutzvorschriften (Mutterschutzgesetz, Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz)
  • Urlaub und Freistellung (BUrlG, TV, BV, neueste Rechtsprechung, Bildungsurlaub, sonstige Freistellung)
  • Arbeitszeit (besondere vertragliche Arbeitszeitregelungen und rechtlicher Rahmen)
  • Teilzeitregelungen, Teilzeit und Befristung

Seminarnummer: A4002123703
13.09.2021 - 15.09.2021Jesteburg
Dr. Arendt Gast, Torge Rau
600 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag 

Grundlagen des Arbeitsrechts - Modul 3

Ob Neueinstellung, laufende Beschäftigung oder Kündigung:

Betriebsräte brauchen umfassendes arbeitsrechtliches Know-how, um ihre Kolleg:innen kompetent und sicher unterstützen zu können. Der Arbeitsvertrag spielt dabei eine zentrale Rolle – er ist die Basis für die Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses. Die drei Module vermitteln die wesentlichen Grundlagen des Arbeitsrechts. Sie zeigen praxisnah und verständlich, welche Themen für Betriebsräte relevant sind, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und wie der gesetzliche Rahmen bestmöglich im Sinne der Beschäftigten genutzt werden kann.

Nutzen für die Praxis

  • Kompetente Erstberatung zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sichere Orientierung in rechtlichen Grundlagen: Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Entgelt, Tarif, Arbeitsvertrag 

Themen des Seminars

  • Beendigungformen (Anfechtung, Nichtigkeit, Zeitablauf, Aufhebungsvertrag, Kündigung)
  • Befristung
  • Kündigungsarten (ordentliche und außerordentliche Kündigung, Änderungskündigung)
  • Kündigungsschutz (Tarifverträge, KSchG, MuSchG, SGB IX, Betriebsvereinbarungen)
  • Kündigungsgründe (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Gründe)
  • Abmahnung (Definition, Form, Inhalte)
  • Betriebsübergang, Betriebsänderung
  • Arbeitsgerichtliche Verfahren

Seminarnummer: A4002124502
08.11.2021 - 10.11.2021Jesteburg
Dr. Arendt Gast, Torge Rau
600 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis

  • Praxisrelevantes Know-how zu den Auswirkungen von Transformationsprozessen auf die Beschäftigten
  • Handlungskompetenz im Einsatz für Entgeltgerechtigkeit- und transparenz


Digitalisierung und Entgeltpolitik im Betrieb

Die Digitalisierung schreitet voran – und das hat Folgen.

So ändern sich z. B. ständig die Anforderungen an die Kompetenzen der Beschäftigten. Das hat wiederum Auswirkungen auf die notwendige Qualifikation, die Gestaltung von Arbeitszeit und die Entlohnung. Ob in der Industrie, im Büro oder beim Mobilen Arbeiten: Für Betriebsrät:innen stellt sich die Frage, wie sie diese Entwicklungen erkennen und aktiv mitgestalten können. Das Seminar zeigt den Zusammenhang zwischen dem Wandel der Anforderungen an die Beschäftigten und den Folgen für die Entgeltgestaltung.

Nutzen für die Praxis

  • Praxisrelevantes Know-how zu den Auswirkungen von Transformationsprozessen auf die Beschäftigten
  • Handlungskompetenz im Einsatz für Entgeltgerechtigkeit- und transparenz


Themen des Seminars

  • Überblick über zentrale Begriffe wie „Digitalisierung“ und „Industrie 4.0“
  • Wie kann struktureller Wandel im Betrieb erkannt werden?
  • Anforderungen an die Entgeltpolitik im Betrieb
  • Rechtliche und tarifvertragliche Regelungen zur Gestaltung der Arbeitsbedingungen
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats und Beteiligung der Beschäftigten


Seminarnummer: A4002123603
06.09.2021 - 10.09.2021Rotenburg
Nike Benten, Fredi Brodersen
1.000 zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Tarifpolitik VW/ERA VW

Seminar nur für Beschäftigte der VW AG Emden

Tarifpolitik und ökonomische Entwicklung sind eng miteinander verknüpft. Am Beispiel der VW AG sind wirtschaftliches Auf und Ab sowie die Durchsetzung tarifvertraglicher Forderungen gut nachvollziehbar. Als »Vorreiter« war VW schon immer beispielhaft. Im Seminar werden die Grundsätze der VW-Tarifvereinbarungen vorgestellt sowie unterschiedliche Rechtspositionen zum Tarifrecht erläutert. Ausgehend von den wesentlichen Schwerpunkten der Tarifpolitik werden Anforderungen an eine Tarifpolitik der Zukunft formuliert.

Themen des Seminars

  • Grundlagen des Tarifvertragsrechts
  • Überblick über den Regelungsgegenstand von Tarifverträgen
  • Tarifordnung und Öffnungsklauseln
  • Stellenwert von Tarifverträgen in der Arbeitsrechtshierarchie
  • Aufgaben und Rollen von Betriebsräten und Gewerkschaften in der Tarifgestaltung und -umsetzung
  • Zukunft der Tarifpolitik

Seminarnummer: Q4002113702
13.09.2021 - 17.09.2021Bad Essen
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.

Einführung in den Manteltarifvertrag Küste

Tarifverträge besser verstehen: Welche Zuschläge stehen Beschäftigten zu? Wie werden sie geltend gemacht? Welche Regelungen gibt es zur Arbeitszeit?

Die Interessenvertretung braucht gute Kenntnisse über die geltenden Manteltarifverträge, um Beschäftigte kompetent beraten zu können. Und um auf dem neusten Stand zu sein, ist ein kontinuierliches Update wichtig. Zudem sind die Betriebsräte gefordert, Handlungsspielräume zu nutzen und betriebliche Konflikte im Interesse der Arbeitnehmer:innen zu meistern. Das Seminar vermittelt daher nicht nur die harten Fakten, sondern entwickelt auch Umsetzungsstrategien der Interessenvertretung.

Themen des Seminars

  • ausgewählte Regelungsbereiche der Manteltarifverträge
  • Arbeitszeit: individuelle, regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit (IRWAZ), 40-Stunden-Quote, Lage und Verteilung
  • Mehrarbeit, Schicht- und Nachtarbeit, Sonn- und Feiertagsarbeit
  • Zuschläge und Urlaubsregelungen
  • Verdienstsicherung bei Abgruppierung
  • Durchsetzung tariflicher Ansprüchen
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung



Seminarnummer: Q40021200001
30.08.2021 - 01.09.2021Berlin
Markus Wünschel, Stefan Soost
für IG Metall Mitglieder keine Kosten. Alle anderen auf Anfrage

Tarif-ABC

Was ist eigentlich ein Tarifvertrag? Warum gibt es überhaupt Warnstreiks und wie kommen Tarifforderungen zustande?

Ein Seminar rund um den Tarif. Dabei geht es nicht nur um allgemeine Fragen, wir beschäftigen uns auch ganz konkret mit der nächsten Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Wir wollen sie vorbereiten und konkrete Ideen für die Vorgehensweise im Betrieb entwickeln. Natürlich sind auch Mitglieder aus anderen Branchen herzlich willkommen – schließlich stehen auch hier Tarifrunden an, in denen die IG Metall Jugend ein Wörtchen mitreden kann. Du hast Lust, zum Tarifcrack zu werden und richtig mitzumischen? Oder willst du einfach nur besser verstehen, wie Tarifpolitik funktioniert? Du bist hier in jedem Fall richtig.
Hinweis
Wochenendseminar

Themen des Seminars

  • Wie ist das Tarifrecht entstanden?
  • Was regelt ein Tarifvertrag heute – und was hat das mit dir zu tun? 
  • Wie funktionieren Tarifrunden?
  • Gesetzlicher Rahmen
  • Streik und andere Möglichkeiten der Einflussnahme

Seminarnummer: B40021046RB2
19.11.2021 - 21.11.2021Berlin
Julia Kutzer
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.
Seminarnummer: B40022042RB2
21.10.2022 - 23.10.2022Berlin
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder. Alle anderen auf Anfrage.

Online-Seminar - Tarifrunde ist Handarbeit

In vielen Betrieben fällt erst auf, dass Tarifrunde ist, wenn vor Ort die ersten Aktionen geplant und vorbereitet werden. Doch dann sind im Vorfeld schon viele Diskussionen geführt und Entscheidungen getroffen worden, Abstimmungsprozesse auf der regionalen sowie bundesweiten Ebene haben stattgefunden. 
Aber wo kann ich mich einbringen, wenn ich Einfluss nehmen will auf die Forderungsdebatte? Wie läuft so eine Tarifrunde eigentlich ab? Wer entscheidet, ob und wann gestreikt wird? Und wie kann ich mich und andere optimal informieren?
In diesem Seminar-Snack wollen wir euch einen Überblick geben über den Ablauf einer Tarifrunde, Möglichkeiten der Einflussnahme und die Rolle der Aktiven im Betrieb.

Themen des Seminars

  • Ablauf einer Tarifrunde
  • Entstehung der Forderung
  • Beteiligungsmöglichkeiten
  • Informationsfluss

Uhrzeit:
Q4002014701w:
16:30 - 18:30
Q4002014801w: 10:00 - 12:00 
Seminarnummer: Q4002014701w
18.11.2020 - 18.11.2020Online
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.
Seminarnummer: Q4002014801w
24.11.2020 - 24.11.2020Online
N/A
Keine Kosten für IGM Mitglieder, alle anderen auf Anfrage.
Anruf
Mail
Newsletter
abonieren
Katalog
bestellen